GewerkschaftenParteienPolitik

»Warum die Arbeiterschaft in Globalisierungskrisen nach rechts abrutscht«

Als PDF-Datei im Download beziehenDELODie größte und zugleich renommierteste slowenische Tageszeitung Delo (deutsch: Die Arbeit) interviewte mich zu der Frage, warum Arbeiter in Zeiten der Globalisierung und der Klimakrise zu Wählern rechtspopulistischer Parteien geworden sind. Ich weise darauf hin, dass es eine verbreitete Kritik an einem System gibt, in dem Arbeiter nicht mehr geachtet und gut bezahlt werden. Weil die Kräfte der politischen Mitte und auch der Linken ihre Verbindungen zur Arbeiterklasse verloren haben, können rechtspopulistische Parteien wie die AfD (Alternative für Deutschland) oder die FPÖ (Freiheitliche Partei Österreichs) diese Lage ausnutzen und zu Anziehungspunkten von Arbeitern werden. Insgesamt sehe ich die Gefahr einer Entwicklung zu einem autoritären Kapitalismus. Das Interview können Sie mit einem Mausklick auf das PDF-Symbol im Download beziehen.