Neosozialismus statt Neoliberalismus – Vortrag bei der Initiative Umfairteilen

Nur eine neosozialistische Option bietet Ausweg aus der ökologisch-ökonomischen Zangenkrise. Der gesellschaftliche Wandel macht eine Nachhaltigkeitsrevolution nötig, die ökologische und soziale Nachhaltigkeit beinhaltet. Dafür plädiert der Vortrag, den ich am 21.10.2020 bei der Initiative Umfairteilen Schwäbisch Hall halten durfte.

Der Kapitalismus ist an seine Grenzen gestoßen

Der Kapitalismus steckt in der Krise: Das Prinzip des »immer mehr« und »immer weiter« funktioniert nicht mehr. Wachstum hat als volkswirtschaftliches Kriterium ausgedient. In einem Interview mit der Zeitschrift »Lichtgedanken« sehe ich die Welt vor einem Systemwechsel. Allerdings ist offen, ob es Wirtschaft und Politik gelingt, den notwendigen Wandel zu mehr Nachhaltigkeit aktiv und sozialverträglich […]

»Die Leute brauchen Sicherheit«

In einem Interview mit der Zeitung »Der Freitag« in der Ausgabe 41/2019 geht um das Thema »Wachstum«. In Wirtschaftskrisen wird gern auf Wachstum gesetzt – was, wenn das Klima dagegenspricht? Ich rede über eine Zwickmühle und eine Gesellschaft im Wandel. [mehr]