Kolleg Postwachstumsgesellschaften erhält Thüringer Forschungspreis

Unsere Forschungsgruppe »Landnahme, Beschleunigung, Aktivierung. Zur (De-)Stabilisierung moderner Wachstumsgesellschaften« wurde mit dem Thüringer Forschungspreis im Bereich »Grundlagenforschung« ausgezeichnet. Gemeinsam mit meinen Kollegen Stephan Lessenich und Hartmut Rosa durfte ich den Preis entgegennehmen. Hier geht es zur digitalen Preisverleihung, in der auch meine Dankesrede vorkommt. Über den Preis berichtet auch der Informationsdienst Wissenschaft.

»Fantasievoller Kompass für die IG Metall«

Im »Neuen Deutschland« hat der Journalist Johannes Schulten eine Besprechung von »Abschied von Kohle und Auto« vorgelegt.  Insbesondere geht es um die Rolle der IG-Metall in der anstehenden Transformation der Automobilindustrie. Die Besprechung können Sie hier nachlesen.

Beitrag in »Revista Sociedade e Estado«

Mein Beitrag mit dem Titel »Capitalismo de risco« ist im renommierten brasilianischen Journal »Revista Sociedade e Estado« erschienen. Es geht um die Corona–Pandemie als Hemmnis für eine Nachhaltigkeitsrevolution. Den Beitrag können Sie hier einsehen.

»Bauen wir Demokratie«

Im Freitag findet sich eine Artikelserie zu postpopulistischen Zeiten. Ich habe etwas zur Wirtschafts- und Industriepolitik beigesteuert. Hier finden Sie den Link zum Artikel.  

»Tiefengeschichte der Radikalisierung«

Auch die Frankfurter Rundschau hat die Rezension von »In der Warteschlange« des Journalisten und Politikwissenschaftlers Thomas Gesterkamp abgedruckt. Sie zeichnet die Argumentation des Buchs nach. Hier finden Sie den Link zur Rezension.  

»Abschied von Kohle und Auto?«

Unser Buch zu Transformationskonflikten ist im Campus–Verlag erschienen. Die These: Der alte industrielle Klassenkonflikt hat sich unwiderruflich in einen sozialökologischen Transformationskonflikt verwandelt. Mehr zum Buch finden Sie hier.

»Die Corona–Pandemie – eine Katastrophe mit Sprengkraft«

Corona – Kapitalismus – Kritik. Im Berliner Journal findet die Kontroverse zwischen Hartmut Rosa, Stephan Lessenich und mir eine Fortsetzung. Gegenstand der Debatte: die Corona Pandemie und ihre gesellschaftliche Wirkungen. Den Link zur Debatte finden Sie hier.

Der Freitag: »Ökosozialismus jetzt«

»Ökosozialismus jetzt«, lautet die Schlagzeile für einen Rezensions-Artikel, den der „Freitag“ veröffentlicht hat. Meine These: Die Linke hat Alternativen, aber ihr fehlt der Wille zur Macht. Die Rezension können Sie hier nachlesen.