Sammelband »If Not Us, Who?« erschienen

Arbeiter*innenbewegungen – es gibt sie noch! Das zeigt ein schönen Band von Dario Azzellini, der nun auch auf Englisch erschienen ist. Open Access zu beziehen auf der Seite der Rosa–Luxemburg–Stiftung.

Neue Ausgabe des Global Dialogue

Der Global Dialogue 11-2 ist erschienen. Die Ausgabe enthält Beiträge zu Pandemie und Ungleichheit, der neuen Rolle des Staates, Covid-19 und Krise sowie einer Einschätzung der chilenischen Protestbewegungen und deren intersektionalen Machtressourcen. Den Link zur Ausgabe finden Sie hier.

Handbuch Soziale Ausschließung und Soziale Arbeit

Roland Anhorn und Johannes Stehr haben ein großartiges zweibändiges Werk herausgegeben und damit einen Standard gesetzt. Ich durfte einen Artikel zu »Ausschluss, Prekarität, (Unter-)Klasse – theoretische Konzepte und Perspektiven« beitragen. Ein Überblick über die Beiträge findet sich hier.

»Es geht um verinnerlichte Vorurteile«

Deutschlandradio Kultur hat eine Sendung zum Thema Klassismus gemacht. Soziale Ungleichheit verschärft sich, doch der Widerstand dagegen ist so schwach wie nie. Die Politik hat das Thema ignoriert, kritisieren die Kulturanthropolog*in Francis Seeck und ich: Höchste Zeit, wieder über Klasse zu reden. Nachzuhören hier.

Rezension zu »In der Warteschlange«

Thomas Gesterkamp hat eine Rezension zu »In der Warteschlange. Arbeiter*innen und die radikale Rechte« veröffentlicht, die in den Mitteilungen des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts erschienen ist. Sie können die Rezension hier nachlesen.

blick nach rechts bespricht »In der Warteschlange«

Im blick nach rechts bespricht Armin Pfahl–Traughber das Buch »In der Warteschlange«. Blick nach rechts ist ein Informationsdienst, der über das rechtsextreme Spektrum berichtet und es aktiv bekämpft. Hier geht es zur Buchbesprechung.

Sammelband zur Klassentheorie erschienen

Die Rosa–Luxemburg–Stiftung hat eine Sammlung von Grundlagentexten für die Klassendiskussion mit dem Titel »Klassentheorie: Vom Making und Remaking« herausgegeben. Zum Buch gelangen Sie hier.