Thüringen: Vom Tabubruch zum Ramelow-Comeback und darüber hinaus

Zwischen Dänemark und Prag – Liegt ein Land das ich sehr mag – Zwischen Belgien und Budapest – Liegt Thüringen – Das Land ohne Prominente […] Rainald Grebe, Thüringen Der Schauspieler Rainald Grebe hat ein Problem. Der Text seiner inoffiziellen Landeshymne passt nicht mehr. Dass man Thüringen nur in Thüringen kennt, trifft nicht länger zu. […]

Arbeiter, abgewertet, rechts

Am 10. März 2020 habe ich einen Vortrag beim Kreisky-Forum in der Rubrik »Genial dagegen« gehalten, der sich mit der überdurchschnittlich großen Sympathie von Arbeitern für die radikale Rechte auseinandergesetzt hat. Anschließend gab es eine interessante Debatte mit Robert Misik und dem Publikum. Den Audio-Stream finden Sie hier.

Aufkündigung eines jahrzehntelangen Grundkonsenses

»Keine Zusammenarbeit mit alten und neuen Faschisten bei politischen Entscheidungen« war ein Statement von mir anlässlich der Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum Thüringer Ministerpräsidenten mit den Stimmen der AfD. Die »Thüringische Landeszeitung« berichtete am 17. Februar 2020 über eine Demonstration am 15. Februar 2020 in Erfurt, Statements von mir lesen Sie im Artikel (PDF-Datei).

Für die Demokratie: Rasche Neuwahlen in Thüringen!

Nach der Wahl eines Ministerpräsidenten mit Stimmen der AfD habe ich gemeinsam mit Kolleg*innen und Studierenden zu einer Vollversammlung eingeladen. An der Vollversammlung nahmen mehr als 500 Menschen teil. Vorgestellt wurden zwei Aufrufe zu einer Großdemonstration in Erfurt am 15. Februar. Den Aufruf aus der FSU, den viele Versammlungsteilnehmer*innen unterschrieben haben, finden Sie hier. Die […]

Great Transformation: Die Zukunft moderner Gesellschaften

Das Institut für Soziologie hat im September 2019 gemeinsam mit der DFG-Kollegforscher*innengruppe »Postwachstumsgesellschaften« und der Deutschen Gesellschaft für Soziologie zur Konferenz »Great Transformation: Die Zukunft moderner Gesellschaften« nach Jena eingeladen. Der Film zur Konferenz gibt nicht nur einen Einblick in die Arbeit der Kollegforscher*innengruppe und die Themen und Debatten der Konferenzwoche, sondern er zeigt darüber […]

Der Kapitalismus ist an seine Grenzen gestoßen

Der Kapitalismus steckt in der Krise: Das Prinzip des »immer mehr« und »immer weiter« funktioniert nicht mehr. Wachstum hat als volkswirtschaftliches Kriterium ausgedient. In einem Interview mit der Zeitschrift »Lichtgedanken« sehe ich die Welt vor einem Systemwechsel. Allerdings ist offen, ob es Wirtschaft und Politik gelingt, den notwendigen Wandel zu mehr Nachhaltigkeit aktiv und sozialverträglich […]

Akademische Suchbewegungen

Eine Konferenz in Berlin diskutierte Ende des Jahres 2019 die Erneuerung des Klassenbegriffs – mit einem ökologischen Schwerpunkt. Mein »Projekt Klassenanalyse Jena« (PKJ) war Bestandteil der von der Rosa-Luxemburg-Stiftung veranstalteten Konferenz. Christopher Wimmer berichtete am 3.11.2019 in der nd. [mehr]

Rassist und Faschist im Schafspelz

Report Mainz fragt Prof. Klaus Dörre. Es geht um Björn Höcke. Ich beantworte Fragen zum Sprachrohr der radikalen Rechten, spreche über den Führerkult in der AfD und betone die Gefahr, die von Höcke ausgeht. [mehr]