Prof. Dr. Klaus Dörre

Liebe Besucherin, lieber Besucher, willkommen auf meiner persönlichen Homepage! Ich freue mich über Ihr Interesse. Auf dieser Homepage kommentiere ich gelegentlich gesellschaftliche und politische Ereignisse. Sie erfahren etwas über meine Vorträge und Diskussionen außerhalb der Universität. Außerdem können Sie den ein oder anderen Vortrag herunterladen. Ich stelle Ihnen neue Veröffentlichungen vor und freue mich über Kommentare und Anmerkungen. Zudem werden Ihnen die jeweils neuesten Ausgaben des Berliner Journal für Soziologie und des Global Dialogue vorgestellt. Selbstverständlich erfahren Sie auch etwas über das Programm der KD-Radioshow, Playlist eingeschlossen. Viel Spaß beim Lesen und kommentieren! Ihr Klaus Dörre

»Hat der Wohlfahrtsstaat eine Zukunft?«

ArbeiterwohlfahrtMit dieser Frage beschäftigt sich ein Podcast der Arbeiterwohlfahrt (AWO). Bisher kamen vor allem Praktiker zu Wort. In der neuen Folge stehe ich als Wissenschaftler Rede und Antwort. Den Zugang zum Gespräch mit Holger Klein, das Peter Kuleßa, Redakteur des Verbandmagazins der AWO, angeregt hatte, finden Sie hier.

Landnahme-Debatte geht weiter

Blog da BoitempoCrítica de tradição alemã e marxismo não ocidental. In Brasilien geht die Debatte zu meinem Landnahme-Buch weiter. Wer Portugiesisch versteht, kann den Boitempo-Blog nutzen.

Gas-Krise, Inflation und Klimawandel

Watson-NachrichtenportalIm Magazin Watson begründe ich, warum eine Nachhaltigkeitsrevolution in den Grenzen des kapitalistischen  Systems nicht zu machen ist. Der Ökonom Peter Bofinger und der Zukunftsforscher Sven Gábor Jánszky wiedersprechen. Hier finden Sie die Argumente.

An der Tafel

Beitrag im Freitag lesenIm Freitag äußere ich mich in einem Interview mit der Journalistin und Autorin Elsa Köster zu neuen Machtverhältnissen am Arbeitsmarkt und aktuellen sozialen Verwerfungen. Den Zugang finden Sie hier.

Kleine Schritte

AkrützelMit dem Jenaer Studierendenmagazin »Akrützel« hab ich ein Gespräch über Nachhaltigkeit und die Utopie des Sozialismus geführt. Die Redaktion nennt mich einen Freund der kleinen Schritte. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt…

Ohne Kerosin nach Berlin

Leipziger ZeitungDie Klimabewegung lebt! Am Samstag, den 27. August 2022, habe ich mit Aktiven in Leipzig über die Notwendigkeit einer Nachhaltigkeitsrevolution diskutiert. Das Engagement der jungen Leute ist beeindruckend! Mehr dazu gibt es hier.

Faces of Precarity

Faces of PrecarityAnnalisa Murgia hat, gemeinsam mit ihren Kollegen Joseph Choonara und Renato Miguel Carmo, eine famoses Buch zu »Work, Subjectivities and Struggles« vorgelegt. Eindrucksvoll ist die Darstellung unterschiedlicher nationaler Wortbedeutungen von Precarity. Ich durfte einen Beitrag zu »Precarity, Underclass and Social Exclusion in Demobilized Class Societies« beisteuern. Einen Blick aufs Buch können Sie hier werfen.