Prof. Dr. Klaus Dörre

Liebe Besucherin, lieber Besucher, willkommen auf meiner persönlichen Homepage! Ich freue mich über Ihr Interesse. Auf dieser Homepage kommentiere ich gelegentlich gesellschaftliche und politische Ereignisse. Sie erfahren etwas über meine Vorträge und Diskussionen außerhalb der Universität. Außerdem können Sie den ein oder anderen Vortrag herunterladen. Ich stelle Ihnen neue Veröffentlichungen vor und freue mich über Kommentare und Anmerkungen. Zudem werden Ihnen die jeweils neuesten Ausgaben des Berliner Journal für Soziologie und des Global Dialogue vorgestellt. Selbstverständlich erfahren Sie auch etwas über das Programm der KD-Radioshow, Playlist eingeschlossen. Viel Spaß beim Lesen und kommentieren! Ihr Klaus Dörre

Weiterlesen >

In der Warteschlange. Arbeiter:innen und die radikale Rechte

Renner-InstitutWas bringt Arbeiterinnen und Arbeiter dazu, mit der radikalen Rechten zu sympathisieren? Seit über 30 Jahren beschäftige ich mich mit dieser Frage. Meine Erkenntnisse aus unterschiedlichen empirischen Forschungen über mehrere Jahrzehnte sind in meinem Buch »In der Warteschlange« zusammengefasst. Ich hatte die Gelegenheit, im Rahmen der »Lunch Lecture« des Renner Instituts der Sozialdemokratischen Partei Österreichs (SPÖ) das Buch vorzustellen. Meine Gesprächspartnerin war Dr. Angelika Striedinger. Hier die Aufzeichnung bei Youtube.

Weiterlesen >

Zeitarbeit im Hebammenberuf

Deutsche hebammen zeitschriftIn der »Deutschen Hebammen Zeitschrift« hat Melanie M. Klimmer einen Artikel über Zeitarbeit im Hebammenberuf veröffentlicht, in dem auch ich zu Wort komme. Im Artikel weise ich auf die Risiken dieser Tendenz hin, wie etwa soziale Isolation am Arbeitsplatz oder Mangel an betrieblicher Mitbestimmung. Den Artikel könne Sie hier nachlesen.

Weiterlesen >

»Fantasievoller Kompass für die IG Metall«

Neues Deutschland LogoIm »Neuen Deutschland« hat der Journalist Johannes Schulten eine Besprechung von »Abschied von Kohle und Auto« vorgelegt.  Insbesondere geht es um die Rolle der IG-Metall in der anstehenden Transformation der Automobilindustrie. Die Besprechung können Sie hier nachlesen.

Weiterlesen >

Beitrag in »Revista Sociedade e Estado«

Logo von Sociedade e Estado Mein Beitrag mit dem Titel »Capitalismo de risco« ist im renommierten brasilianischen Journal »Revista Sociedade e Estado« erschienen. Es geht um die Corona–Pandemie als Hemmnis für eine Nachhaltigkeitsrevolution. Den Beitrag können Sie hier einsehen.

Weiterlesen >